Öffentliches Mitwirkungsverfahren - Ortsplanungsrevision

mehr

Aktuelles

Der nächste Regennachmittag kommt bestimmt ...

Der nächste Regennachmittag kommt bestimmt ...

07.11.2018

Was ziehe ich an?

Ein Mops mit Mütze? Ein Bär mit Badehose? Eine Schlange mit Schal? Wo gibt es denn sowas? Na hier! Giraffe, Krokodil, Faultier und Co. erklären spielerisch, dass sich selbst anzuziehen gar nicht so schwer ist. Dank der tatkräftigen tierischen Unterstützung lernen junge Leser auf charmante Weise, wie Badehose, T-Shirt und Jacke richtig getragen werden und warum man im Winter eine Mütze braucht. Ganz nebenbei heisst es noch: Tierverstecke aufspüren und das Zählen üben.
Ein herrlich verrücktes und „anziehendes“, das Eltern und Kinder gleichermassen begeistern wird. (buch.ch)

Oh, wer sitzt da auf dem Klo?

Schweinchen fragt quengelnd: »Stehst du hier grad an? Ich muss nämlich Pipi, darf ich vor dir dran?«
»Immer schön langsam«, entgegnet ihm Bär. »Hinten anstell’n! Das ist sonst nicht fair.« Harmen van Straaten erzählt in Reimen eine überaus lustige Ketten-Klo-Geschichte, bei der wir mit seinen herrlich illustrierten Figuren von Episode zu Episode lachend mitleiden. Und das Ende ist – hier sei’s nicht verraten – einfach wunderbar …(buch.ch)

Mama Muh spielt Sommer

Rutschen im Schnee und Eiszapfenlutschen mit Mama Muh. Was für ein grauer, trister Winter! Mama Muh sehnt sich nach Sommer. Sie findet, man könnte ja einfach schon mal so tun, als ob. Eiszapfen statt Erdbeereis lutschen zum Beispiel. Als es anfängt zu schneien, klettert Mama Muh auf ihren Kletterbaum und probiert anschliessend auch noch die Rutsche aus. Krähe wird das alles zu bunt. Aber Mama Muh stellt fest: Auch Wintertage können Spass machen. Pünktlich zum 25-jährigen Geburtstag gibt es mit „Mama Muh spielt Sommer“ eine ganz neue Geschichte von der lustigsten Bilderbuch-Kuh, die auf bekannt-charmante Art einfach mal Winter und Sommer verquickt. (buch.ch)

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit

In ihrem neuen Abenteuer bekommt die kleine Hummel Bommel Besuch von Oma Hummel. Gespannt wartet sie am Bahnhof mit ihren Eltern auf den Zug. "Wie lange dauert das noch?", fragt Bommel ungeduldig und versucht herauszufinden, warum die Zeit manchmal so schnell und manchmal so langsam vergeht. Am Ende weiss die kleine Hummel Bommel: es kommt immer darauf an, wie man die Zeit nutzt. So macht schliesslich auch das Warten Spass und die Zeit vergeht wie im Flug! (buch.ch)

Nur Mut, kleiner Frosch!

Jedes Jahr, wenn es kalt ist und der Mondschein-Weiher zufriert, findet tief im Wald ein grosser Wettbewerb statt. Wer gewinnt diesmal mit seiner Darbietung? Die Mäuse tanzen, die Schlange macht verrückte Figuren, die Enten bauen gar einen Turm ... Nur ein Tier macht nie mit: der kleine Frosch. Er beobachtet das Spektakel aus sicherer Entfernung, denn er ist überzeugt, ganz und gar talentlos zu sein. Diesmal aber fordert ihn die Schnecke zum Mitmachen auf. Überrascht rutscht er auf dem Eis aus, balanciert, tanzt, springt und merkt, dass auch er eine einzigartige Begabung hat. Er kann Eislaufen ? und wie! Keine Frage, wer den Wettbewerb gewinnt ... (buch.ch)